Rhodos


Tsambíka auf Rhodos - Sehenswürdigkeiten: Kloster Káto Tsambíka, Kirche der Panagia Tsambíka - Strand ist ein feinsandiger und unbebaut


Tsambíka liegt im Osten von Rhodos nördlich von Archángelos an der Schnellstraße.

In den Ort kommen viele Rhodier - wie die Bewohner von Rhodos heißen. Die kleine Kirche der Panagia Tsambíka ist ihr Wallfahrtsziel.

Sie erhebt sich auf einen kleinen Hügel zwischen Archángelos und Kolímbia. Menschen, die hier herkommen, sind entweder Ehepaare, die einen Kinderwunsch haben oder Schwangere, die um eine glückliche Geburt bitten.

Wenn die Allheilige von Tsambíka ihr Gebet erhört, steht auch ihr Name fest - Tsambíkos oder Tsambíka. Das ist auch der Grund warum auf der Insel so viele diesen Namen tragen.

Von der Straßenkreuzung hinter Kolímbia führt linker Hand eine schmale, gut beschilderte 2,5 Kilometer lange Straße zur Gipfelkapelle.

Bei einer Taverne endet sie und ein 306-stufiger Fußmarsch steht bevor. Aus der schmucklosen Kirche ist die wundertätige Marienikone aus Sicherheitsgründen schon längst entfernt worden. Sie wird heute im besser zu bewachenden Kloster Káto Tsambíka aufbewahrt und wird nur an ihren Festtagen am 7. und 8. September zu ihrem angestammten Platz gebracht. Zu diesem Anlass strömen Tausende von Rhodiern zur kleinen Kapelle.

Vom Gipfel aus lohnt auch der Fernblick über die Ostküste und das Inselinnere.

Das Kloster Káto Tsambíka stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist heute der Ort, wo die wundertätige Marienikone aufbewahrt wird. Der Ort ist leicht zu finden, wegen der reichen Dankesgaben.

Der Strand von Tsambíka nennt sich Tsambíka Beach und ist über eine Zufahrtsstraße zwischen der Auffahrt zur Gipfelkirche und dem Kloster Káto Tsambíka zu erreichen.
Der Tsambíka-Strand ist ein langer und sehr breiter feinsandiger und völlig unbebauter Strand im Norden von Rhodos. Der Kirche gehört das Land, die eine Bebauung nicht zuläßt. Aber es lohnt hier her zu kommen, denn eine Taverne verpflegt Sie, Beach Bars versorgen Sie mit den nötigen Trinks, eine Wassersportstation sorgt für die sportlichen Ausgleich und Sonnenschirmvermieter für die notwendige Entspannung danach.

Sehenswert
Logo  Kirche der Panagia Tsambíka
Logo  Kloster Káto Tsambíka