Spanienische Inseln - Balearen: Menorca


Son Bou auf Menorca besitzt einen fast 3 km langen, goldgelben, feinsandigen und zum Meer hin sanft abfallenden Strand für die ganze Familie + die Siedlung Sant Jaume mit einem Minispielpark


Son Bou auf Menorca Son Bou befindet sich an der Südküste von Menorca.

Die Platjes de Son Bou sind mit fast drei Kilometer der längste Strand von Menorca.

Für die ganze Familie ist der goldgelbe, feinsandige und zum Meer nur allmählich abfallende Strand bestens geeignet. Es gibt auch ausreichend Duschen und Toiletten.

In der angegliederten Siedlung Sant Jaume gibt es für Kinder einen Minispielpark.

Am Ostrand des Strandes wurden bei Luftaufnahmen eine kleine Siedlung aus dem 4. Jahrhundert entdeckt. Ein Straßenraster der Ortschaft gibt Archäologen Auskunft über die Bebauung.
Wiederentdeckt wurden bei diesen Fotos aus dem Jahre 1951 auch die Reste der Basilika de Son Bou aus dem 5. Jahrhundert.
Sie bestand aus einen breiten Mittelschiff und zwei Säulenreihen, die den Hauptbau noch in zwei Seitenschiffe teilten.
Mit dem gefundenen Taufbecken konnten die architektonischen Besonderheiten der Basiliken aus frühchristlicher Zeit auf Menorca analysiert werden.