Spanienische Inseln - Balearen: Mallorca


Pollença & Port de Pollença


Pollença


Pollença
In den Gassen von Pollença
Pollença (sprich: Pojenza) gilt als die heimliche Hauptstadt des Nordens von Mallorca. Die Stadt liegt am Torrent Sant Jordi - dem Fluss des heiligen Georg.

Pollença besitzt eine unendlich reizvolle Umgebung und Ausflügler mit PKW oder Wanderer kommen voll auf ihre Kosten.

Ein Ziel könnte an der Nordküste der kleine Erholungsort Cala Sant Vicent sein, eine weitere eine Wanderung vom Ternelles-Tal zur Ruine des Castell del Rei, einst Zufluchtsort und Festung der mallorquinischen Könige.

Ausflugsziele
Logo  der kleine Erholungsort Cala Sant Vicent
Logo  Wanderung zur Ruine des Castell del Rei


Port de Pollença - Der Hafen von Pollença


Port de Pollença
Der Hafen von Pollença
Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird der Port de Pollença stetig ausgebaut.

Trotz des zunehemenden Tourismus konnte das Fischerdorf seinen Charme behalten.

Als die Engländer das Städtchen Pollença entdeckten, waren sie auch vom dazugehörigen Hafen begeistert.

Der Ort Cala Sant Vincenç liegt nördlich von Pollença und bietet seinen Gästen an der gleichnamigen Bucht gleich vier zusammenhängende Strände zum Entspannen.

Ausflugsziele
Logo