Algarve


Monchique - Caldas de Monchique - Der höchste Berg der Algarve ist der Fóia mit 902 m.


Caldas de Monchique
Monchique ist sowohl von Portimão - ca. 25 Kilometer bis Monchique - als auch von Silves über die N124 erreichbar. Die Straße führt durch Porto de Lagos, von wo Sie Ihre Fahrt auf der N266 fortsetzen müssen. Der Weg führt durch die Vorberge der Serra de Monchique - eine für Wälder und üppige Pflanzenwelt bedeutsame Landschaft - nach Monchique.

Bevor Sie zum Ort kommen, passieren Sie auf der N266 ein bewaldetes Tal, in dem das schon zur Römerzeit berühmte Heilbad Caldas de Monchique - etwa 4 Kilometer vor Monchique - liegt. Der alte, aber gepflegte Badeort besitzt warme Schwefelquellen, die bei Rheumatismus und Verdauungsproblemen helfen oder gar Heilung bringen.

Hier können Sie durch den Ortskern bummeln. Wenn Sie wollen, sollten Sie unbedingt medronho, eine Schnaps-Spezialität der Region probieren, die aus Beeren eines Baumes - ähnlich den Erdbeeren - gebrannt wird.

Die Fahrt geht jetzt weiter nach Monchique immer weiter bergauf auf der N266. Im Ortskern - auf der Largo 5 de Outubro - können Sie Ihr Auto abstellen. Sie wenden sich der Rua do Porto Fundo zu, folgen an der ersten Abzweigung der hinaufführenden Treppe und halten sich links. Wenn Sie sich weiterhin immer links halten, passieren Sie die Largo de S. Gonçalo, die Caminho do Convento bis Sie links ein Weg zum Kloster - eher Klosterruine - führt.

Monchique Vom Glockenturm des Klosters oberhalb der Stadt hat man einen grandiosen Ausblick auf Monchique, auf die Gipfelkette der Serra de Monchique und auf die Küste.

Wenn Sie wollen, besteigen Sie noch den Fóia - den mit 902 m höchsten Berg der Algarve. Für den Hin- und Rückweg benötigen Sie etwa zwei Stunden.

Über die Caminho do Convento gehts wieder bergab in die malerischen Gassen von Monchique.

Hier können Sie noch Andenken oder regionale Spezialitäten erwerben. Für die Gegend sind Korbwaren und vor allem der Honig berühmt.

Vor dem Heimweg können Sie noch eine Rast einlegen. Zahlreiche Restaurants laden zum Verweilen ein.

Ich war von Monchique eher enttäuscht - schon allein wegen der Bausubstanz - alles renovierungsbedürftig.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele:
Logo  Heilbad Caldas de Monchique
Logo  Kloster
Logo  Fóia - der mit 902 m höchste Berg der Algarve