Kreta

Mochlos - zwischen Agios Nikolaos im Westen und Sitia im Osten mit minoischer Siedlung auf vorgelagerten Insel ...


Mochlos
Mochlos liegt an der östlichen Nordküste von Kreta zwischen Agios Nikolaos im Westen und Sitia im Osten.

Im kleinen Ort hat der Massentourismus noch nicht so ganz Fuß gefaßt wie in den Nachbargemeinden.

Mochlos befindet sich in einer kleinen wunderschönen Bucht, der eine kleine Insel vorgelagert ist.

Entweder Sie liegen an den Kies- und Felsbuchten des Ortes und Umgebung oder Sie vertreiben sich die Zeit in den ansässigen Tavernen. Dann ist Fischessen vom frischen Fang angesagt. Selbst die Griechen vom Festland kommen zu diesem Zweck am Wochenende nach Kreta rüber.

Mochlos
Drei Kilometer östlich von Mochlos gibt es eine größere Ferienanlage, aber der Ort selbst verfügt über einige Apartments und Ferienzimmer, die meist preiswerter sind.

Wer möchte, kann in kleinen Booten von den Fischern zu der etwa 200 Meter entfernten Insel vor der Hafenbucht übergesetzt werden. Wer es wagt, kann auch zu ihr hinüberschwimmen.

Ende der 1990er Jahre haben Archäologen eine minoische Siedlung auf der Insel, die damals noch mit dem Festland verbunden war, entdeckt. Sie wird seit dem nach und nach freigelegt.

Sehenswürdigkeiten:
Logo  minoische Siedlung auf vorgelagerter Insel