Spanienische Inseln - Balearen: Mallorca


Kloster Lluc ist das spirituelle Zentrum von Mallorca


Kloster Lluc
Kloster Lluc - Mallorca
Lluc (sprich: Juk) verdankt seine Entstehung eines Wunders, das sich im 13. Jahrhundert an diesem Ort zu getragen haben soll. Ein Hirte sah am Himmel eine Erscheinung der Jungfrau Maria und fand später in einer Höhle bei Lluc eine Madonnenfigur.

Daraufhin erbaute man hier eine Kapelle, aus der das spirituelle Zentrum von Mallorca entstand. Das Kloster Lluc wurde erst im Jahre 1724 fertiggestellt.

Die Jungfrau von Lluc ist als dunkelhäutige Statue aus dem 14. Jahrhundert mit dem Namen La Moreneta dargestellt.

Tagtäglich werden im Kloster Lluc zwei Messen gelesen. Beide beginnen und enden mit dem gesungenen Salve des Knabenchores Coro Blavet, der schon seit 500 Jahren besteht.

Im Museum von Kloster Lluc gibt es zahlreiche für die Geschichte, die Sakralkunst, die Malerei und das Kunsthandwerk interessante Objekte zu bestaunen.

Ein Tipp, wenn Sie kostengünstig übernachten wollen. Warum nicht einmal in einem Kloster nächtigen? Bestimmt ein einmaliges und zugleich tolles Erlebnis.

Hier im Kloster befindet sich auch das Informationszentrum für den Naturpark Tramuntana.

Sehenswürdigkeiten
Logo