Spanienische Inseln - Balearen: Ibiza


Isla Vedrà auf Ibiza mit Aussichtspunkt Mirador des Savinar. Von hier führt ein Weg zu einem Steinbruch, wo Höhlenzeichnungen gefunden wurden.


Die Isla Vedrà ist an der Westküste von Ibiza vorgelagert. Zwischen ihr und Ibiza liegt noch die Insel Vedranell.

Aus der Ferne wirkt die Insel schroff und hat unbewachsene Steilwände. Sie sieht aus wie eine Festung.

Auf dem 382 Meter hohen Eiland gibt es verwilderte Ziegen und Korallenmöwen. Zur Meditation hat sich des öfteren Pater Palau auf die Insel verirrt.

Eine grandiose Sicht haben Sie vom Aussichtspunkt Mirador des Savinar, von dem ein steiler Weg zu einem alten Steinbruch führt. Interessant ist dieser wegen der hier gefundenen Höhlenzeichnungen. Auch Künstler haben sich hier verewigt mit Skulpturen aus dem ockerfarbenen Sandstein.