Spanienische Inseln - Balearen: Ibiza


Sant Jordi de ses Salines auf Ibiza liegt 8 km der Inselhauptstadt. Südlich des Ortes liegen die Salinen von Ibiza - Ses Salines. Hier gibt es super Sonnenuntergänge.


Sant Jordi de ses Salines befindet sich 8 Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt und westlich der E-20 (PM-801).

Südlich des Ortes liegen die Salinen von Ibiza - Ses Salines. Das gesamte Areal von 1.200 Hektar Dünen, Pinienwälder, Strände und Salinen stellen eine einmalige Landschaft des Mittelmeerraumes dar, weshalb man sie unter Naturschutz stellte.

Die Phönizier haben die ersten Salzanlagen angelegt, die später von den Römern und Arabern ausgebaut wurden.

Was aber seit den Anfänger der Salzgewinnung immer gleich geblieben, ist die Methode. In großen Becken wird Meerwasser geleitet, dass dann durch die Sonne verdunstet. Dieser Vorgang wird mehrfach wiederholt, so dass eine dicke Schicht reinen Meersalzes entsteht. Diese wird dann im Herbst abgetragen und zu hohen Hügeln aufgeschüttet, die schon aus der Ferne glitzern.

Spektakulär sind die allabendlichen Sonnenuntergänge über den Salzpfannen.

Sehenswert im Ort Sant Jordi de ses Salines ist die Wehrkirche mit kleinem Glockenturm und den drei Arkadenbögen der Vorhalle.