Rhodos


Charáki auf Rhodos - Sehenswürdigkeiten: Burg Féraklos und Agáthi Beach. Es ist ein 200 Meter langer Sandstrand nördlich der Hotelanlagen.


Charáki liegt im Osten von Rhodos in der Reni Bucht.

Der Ort war ein ehemaliges Fischerdorf, an dessen Küste sich ein schmaler, langer Kiesstrand entlang zieht, der bis zum Burgberg reicht.

Bis heute sind noch keine größeren Hotelanlagen hier entstanden, aber nördlich des Burgbergs. Es folgt der Agáthi Beach - ein 200 Meter langer Sandstrand nördlich der Hotelanlagen.

Die Burg Féraklos erhebt sich auf gleichnamigen, niedrigeren Tafelberg. Schon in byzantinischer Zeit soll hier eine Burg gestanden haben, denn die Johanniter eroberten sie 1307 bei ihrer Landung auf Rhodos.
In ihrer Zeit wurde die Festung zu einer mächtigen Anlage ausgebaut, die sich als letzte rhodische Burg 1522 den Osmanen ergab.
Südlich der Festung wurde im Auftrag der Riiter eine Zuckerfabrik errichtet, in der der damals angebaute Zuckerrohr gepresst und dann zu Zucker verarbeitet wurde. Von der einstigen Fabrik sind noch wenige Reste sichtbar.

Sehenswert
Logo  Agáthi Beach, ein 200 Meter langer Sandstrand, und
Logo  Burg Féraklos